• Slide15
  • Slide14
  • Slide13
  • Slide12
  • Slide11
  • Slide10
  • Slide9
  • Slide8
  • Slide7
  • Slide6
  • Slide4
  • Slide1
  • Slide2
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

 

Frage:

Worauf soll ich beim Überarbeiten achten?

 
 

Antwort:

Wenn Ihr ein Buch fertig geschrieben habt, beginnt am besten direkt bei Kapitel 1 mit der Bearbeitung. Dann habt Ihr den Zusammenhang zwischen Anfang und Ende noch am präsentesten.

Achtet darauf, dass die Handlungen der Charaktere in sich konsistent bleiben. Das heißt, wenn Tom in Kapitel 1 Tomaten verabscheut, wird er in Kapitel 10 einen Tomatenauflauf ablehnen, den er vorgesetzt bekommt. Wenn er in Kapitel 2 eine raue Stimme hat, ändert sich das in Kapitel 12 genauso wenig. Und seine blauen Augen werden auch nicht plötzlich braun. Solche Dinge solltet Ihr genau überprüfen. Auch die Geschichte muss kontinuierlich verlaufen. Handlungsorte dürfen sich nicht vollkommen verändern. Wenn ein Raum 3 Türen hat, kommt nicht plötzlich durch eine Vierte jemand herein.

Dies zum inhaltlichen Teil einer Geschichte. Der Grammatikalische und Stilistische ist ein weiterer Teil. Falls Ihr denkt, ihr hättet jeden Fehler gefunden, habt Ihr Euch getäuscht. Jedes Buch hat Fehler. Auch wenn Ihr noch so oft drüber geht. Selbst Korrekturprogramme finden nicht alles. Gebt Euer Werk am besten mehreren Menschen, die geübt sind im Korrigieren. Aber selbst dann werdet Ihr in einem fertig gedruckten Buch noch Patzer finden.

Ich selbst finde immer wieder in meinem Band 1 Fehler und könnte mich dann in den Hintern beissen dafür. Aber da hilft nur die Aussicht auf eine 2. Auflage ;-) und der Trost, dass ich auch in vielgelesenen Bänden wie "Tribute von Panem" oder "Harry Potter" Schreibfehler entdeckt habe.

Ach ja, falls Ihr Fehler findet, dürft Ihr mir diese sehr gerne melden, damit ich sie verbessern kann ;-)

 

 

 

Folge C.M. Spoerri auf:

Suchen

Back to top