• Slide15
  • Slide14
  • Slide13
  • Slide12
  • Slide11
  • Slide10
  • Slide9
  • Slide8
  • Slide7
  • Slide6
  • Slide4
  • Slide1
  • Slide2
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

 

Frage:

Soll ich einen Schreibkurs besuchen?

 
 

Antwort:

Ein erstes Feedback zu Eurem Schreibstil habt Ihr bereits in der Schule erhalten. Wenn Ihr im Deutschunterricht kaum Fehler gemacht habt, immer Bestnoten hattet und Eure Aufsätze ständig vor der Klasse vorlesen durftet, dann ist die Dringlichkeit eines Schreibkurses eher gering. Trotzdem hilft Euch alles, was mit Schreiben zu tun hat. Nur durch Übung werdet Ihr besser. Daher würde ich zwar nicht darauf pochen, dass Ihr unbedingt einen Schreibkurs besuchen müsst, bevor Ihr einen Roman beginnt, aber helfen wird es Euch auf jeden Fall.

Ich selbst habe nie einen solchen Kurs besucht, sondern einfach mal naiv mit Band 1 begonnen (vorauszuschicken ist, dass ich mein ganzes Leben lang geschrieben habe, in der Wissenschaft tätig war, wo man ebenfalls viel mit Schreiben zu tun hat und demnach also eine gewisse Erfahrung hatte). Als ich dann bei Band 3 angelangt war, war ich entsetzt, wie mein Schreibstil bei Band 1 noch ausgesehen hatte und habe alles nochmals intensiv überarbeitet. Ihr seht, mit der Zeit entwickelt man seinen eigenen Stil und dem sollte man dann auch treu bleiben. Was nicht heissen soll, dass man ihn nicht mehr verbessern kann. Ich glaube, als Autor/in hört man nie auf, an sich und seinem Stil zu arbeiten.

 

 

 

Folge C.M. Spoerri auf:

Suchen

Back to top