• Slide19
  • Slide18
  • Slide17
  • Slide16
  • Slide15
  • Slide14
  • Slide13
  • Slide12
  • Slide11
  • Slide10
  • Slide9
  • Slide8
  • Slide7
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

 Interview mit Faím:

 

Wer bist du?
»Mein Name ist Faím. Ich bin eine Kanalratte aus Chakas.«

Kannst du kurz erklären, was Kanalratten sind?
»Natürlich. Wir leben unter der Stadt, in den Kanälen. Daher der Name.«

Danke. Beschreib doch mal noch dein Aussehen.
»Also ich bin vierzehn Jahre alt und eher klein und dünn. Nun ja ... als Kanalratte bekommt man nicht so viel zu essen. Ich habe schwarze Locken und dunkle Augen – wie die meisten hier in Chakas.«

Was ist dir denn wichtig in deinem Leben?
»Hm, das ist mit Sicherheit meine Schwester Mica. Kennt Ihr sie? Sie ist ein herzensguter Mensch.«

Ja, ich durfte sie gestern schon befragen. Nun ja, sie war etwas ... genervt.
*lacht leise* »Das ist sie nur, wenn sie in die Ecke gedrängt wird. Sie mag es nicht, ausgefragt zu werden.«

Hm ja, so etwas in der Art hat sie auch gesagt. Zu meiner nächsten Frage: Was stört dich am meisten?
»Dass wir kein besseres Leben haben. Wenn es nach mir ginge, würden wir ja schon längst versuchen, in die Diebesgilde zu kommen. Aber Mica ist dagegen. Sie hat Angst wegen Nager.«

Wer ist Nager?
»Der Anführer unserer Bande. Er will nicht, dass wir zu den Dieben gehen. Er will Mica für sich.«

Das klingt wirklich hart ... darf ich fragen, welche Person du am meisten bewunderst?
»Meine Schwester natürlich. Sie ist so stark und klug. Ich wäre auch gerne so ...«

Du bist ja auch noch jünger.
»Nun ja ... aber auch in zwei Jahren werde ich nicht so sein wie sie ...«

Abwarten. Wie war denn deine Kindheit?
»Schlimm. Unsere Eltern sind viel zu früh gestorben. Ich kann mich kaum mehr an sie erinnern. Daher war Mica sowohl Schwester als auch Mutter für mich. Sie hat mich beschützt und verteidigt ... das tut sie immer noch. Wenn wir nicht in Nagers Bande aufgenommen worden wären, wären wir jetzt wahrscheinlich tot.«

Also hat Nager euch beiden geholfen?
»Wie man’s nimmt. Nager tut nichts ohne Hintergedanken. Je größer eine Bande von Kanalratten ist, desto eher hat sie eine Chance, in Chakas zu überleben. Die meisten Kanalratten sterben früh, müsst Ihr wissen.«

Ihr habt wirklich ein schweres Schicksal.
»Kann man so sagen.«

Nun zu meiner letzten Frage: Was war das Peinlichste, was dir in deinem bisherigen Leben passiert ist?
»Muss ich das jetzt wirklich sagen?«

*nickt*
»Also gut ... das war, als ich vor fünf Jahren beim Davonrennen meine Hose verlor. Ich hatte einen Laib Brot gestohlen und auf der Flucht ... nun ja ... es ist mir ziemlich peinlich ...«

Hast du das Brot gerettet?
»Ja, das habe ich. Immerhin. Sonst hätte mich Mica noch viel länger ausgelacht, als sie es ohnehin schon getan hat.«

Vielen Dank für das Interview. Ich bin gespannt, was die Leser von dir halten.
»Ich auch ...«

 

Folge C.M. Spoerri auf:

Suchen

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok