• Slide19
  • Slide18
  • Slide17
  • Slide16
  • Slide15
  • Slide14
  • Slide13
  • Slide12
  • Slide11
  • Slide10
  • Slide9
  • Slide8
  • Slide7
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

 Interview mit Aren:

 

Wer seid Ihr?
»Wenn ich Euch das verrate, muss ich Euch leider nachher töten.«

Kommt schon. Ich weiß, dass Ihr Aren heißt und ein Dieb seid. Ein Meisterdieb sogar.
»Ihr spielt wohl gerne mit Eurem Leben?«

Ihr könnt mir nichts anhaben, Ihr seid ein Buch-Charakter.
»Da habt Ihr leider recht. Also, was wollt Ihr von mir?«

Könnt Ihr Euer Aussehen als Erstes bitte beschreiben?
»Nun gut. Ich bin 46 Jahre alt, habe schwarzes Haar, grüne Augen, bin breitschultrig und groß ... reicht das?«

Ja, danke. Was ist Euch in Eurem Leben wichtig?
»Die Diebesgilde und meine Familie.«

Ihr habt eine Familie?
»Darüber möchte ich hier nichts erzählen. Ist Privatsache.«

Gut. Dann zu meiner nächsten Frage: Was stört Euch am meisten?
»Reiche Schnösel, die in zu viel Geld baden.«

Cassiel hat so etwas auch schon angetönt.
»So? Hat er? Dann sind wir uns darin ja einig.«

Wie war Eure Kindheit?
»Ich bin in den Armenvierteln aufgewachsen. Wäre mein älterer Bruder nicht zu den Dieben gegangen und von ihnen aufgenommen worden, wäre ich wohl kaum da, wo ich heute bin. Das Leben in den Armenvierteln von Chakas ist ... grausam. Da ich Magie in mir trage, durfte ich jedoch bei den Dieben bleiben.«

Wurdet Ihr im Zirkel von Chakas ausgebildet?
»Ja, aber erst, als ich dreizehn Jahre alt geworden bin.«

Welches Element tragt Ihr denn in Euch?
»Das Luftelement.«

Ihr könnt also Gedanken lesen?
»Ja.«

Wie praktisch für einen Dieb. Gibt es jemanden, den Ihr bewundert?
»Meine Frau.«

Wie romantisch.
»Wenn Ihr meint.«

Ok, ich merke schon, dass Ihr mir nicht mehr über Eure Frau erzählen wollt ... Dann zu meiner letzten Frage: Was ist das Peinlichste, was Euch in Eurem bisherigen Leben passiert ist?
»Wahrscheinlich, als ich im magischen Zirkel meiner Frau begegnet bin. Ich war von oben bis unten mit Brei bekleckert, da eine Dienerin im Speisesaal gestolpert ist.« *lächelt gedankenversunken*

Eure Frau ist auch Magierin?
*räuspert sich* »Darüber spreche ich nicht.«

In Ordnung, Ihr Diebe seid aber auch verschlossen ...
»Das ist auch gut so. Sonst gäbe es die Gilde schon lange nicht mehr, wenn jeder frei heraus darüber erzählen würde.«

Da habt Ihr auch wieder recht. Danke für Eure Antworten und viel Erfolg noch mit Eurer Gilde.

 

Folge C.M. Spoerri auf:

Suchen

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok